Mag. Walter Schmied

Unterrichtsfächer: Gitarre

Zum Instrument

Die Gitarre gehört zu der großen Familie der Saiteninstrumente und ist ein Zupfinstrument. 

Lernbeginn: Sinnvoll ca. ab dem siebenten Lebensjahr. Bei entsprechender Eignung bereits früher möglich. Nach oben ist keine Altersbegrenzung gesetzt.

Ein kleiner Test zeigt, ob die nötigen Voraussetzungen zum Erlernen des Instruments gegeben sind. 

Unterrichtsform: Einzelunterricht. Anfangs reichen 25 Minuten, später, bei Bedarf, mehr.

Es empfiehlt sich, ein tägliches Übepensum von etwa 15 – 30 Minuten einzuplanen – ohne Üben ist das richtige Erlernen eines Instrumentes nicht möglich.

Lernziel: Erlernen des Notenspiels, zunächst einfache Melodien, später mehrstimmige, klassische Stücke, sowie des Akkordspieles zur Liedbegleitung.

Begonnen wird am besten mit einer klassischen Konzertgitarre, später ist der Umstieg auf E- bzw. Westerngitarre möglich.

Die Gitarre kann in beinahe allen Musikstilrichtungen eingesetzt werden, sowohl als Solo- als auch Begleitinstrument.

Das Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler zu selbst- und eigenständigen Musikerpersönlichkeiten zu entwickeln und ihnen die Freude am Musizieren zu vermitteln. In Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern die passenden Stücke aus unterschiedlichen Musikrichtungen aussuchen und einstudieren.

Eine Unterstützung bzw. Vorbereitung auf Kindergärtnerinnenschule, bzw. LehrerInnenausbildung, bei denen die Gitarre eine Grundvoraussetzung ist, sowie für ein Hochschulstudium des Instruments, ist an unserer Musikschule ebenfalls möglich.

MEINE UNTERRICHTSZIELE

Die Schülerinnen und Schüler zu selbst- und eigenständigen Musikerpersönlichkeiten zu entwickeln und ihnen die Freude am Musizieren zu vermitteln.

In Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern die passenden Stücke aussuchen und einstudieren.

Den Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichen Musikrichtungen näher bringen und sie auf ihrem musikalischen Weg begleiten und unterstützen.

Ggf. auch Unterstützung und Vorbereitung auf Kindergärtnerinnenschule, bzw. LehrerInnenausbildung, bei denen die Gitarre eine Grundvoraussetzung ist sowie für ein Hochschulstudium des Instruments.

Lernbeginn

Sinnvoll ca. ab dem siebenten Lebensjahr, bei entsprechender Eignung bereits früher möglich. Nach oben ist keine Altersbegrenzung gesetzt.

Ein kleiner Test zeigt, ob die nötigen Voraussetzungen zum Erlernen des Instruments gegeben sind.

Mein persönliches Motto

“Das geht nicht – Gibt´s nicht!”

Unterrichtsform

Einzelunterricht. Anfangs reichen 25 Minuten, später, bei Bedarf, mehr.

Zielorientiertes Ensemblespiel bei Bedarf und Eignung.

Es empfiehlt sich ein tägliches Übe Pensum von etwa 15 – 30 min. einzuplanen – ohne Üben ist das richtige Erlernen eines Instrumentes nicht möglich.

Lernziel

Erlernen des Notenspiels, zunächst einfache Melodien, später mehrstimmige, klassische Stücke, sowie des Akkordspieles zur Liedbegleitung.

Begonnen wird am besten mit einer klassischen Konzertgitarre, später ist der Umstieg auf E- bzw. Westerngitarre möglich.

Die Gitarre kann in ziemlich allen musikalischen Stilrichtungen zum Einsatz kommen.

Musikschule Himberg
A-2325 Himberg, Kirchenplatz 3, Tel.: +43 2235 844 74, 0664 889 86 167
office@musikschule-himberg.at